1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Wieder 23 neue Infektionsfälle mit Covid-19 im Saarpfalz-Kreis

Pandemie in Homburg und Umgebung : Wieder 23 neue Infektionsfälle mit Covid-19 im Kreis

Am Montag, 3. Mai, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Instituts für den Saarpfalz-Kreis bei 109,0. 23 neue Infektionen wurden gemeldet, 277 Personen sind damit aktuell akut infiziert, 19 im Krankenhaus.

Die neuen Fälle gemeldet wurden in Homburg (9), Blieskastel und Kirkel (je 5), St. Ingbert (3) und Bexbach (1). Am 1. Mai wurden 26, am 2. Mai fünf neue Fälle registriert. Die Bundesnotbremse bleibt damit auch im Saarpfalz-Kreis in Kraft.

Das Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg  behandelt aktuell 32 Covid-Patienten, davon werden – Stand 3.Mai, Vormittag – elf Patienten beatmet. Sechs Beschäftigte befänden sind in Isolation, berichtet die UKS-Pressestelle auf Anfrage weiter. Mehr als 6500 Mitarbeiter seien mittlerweile geimpft. Diese Zahl umfasse Erstgeimpfte und einige Beschäftigte die bereits zum zweiten Mal geimpft seien. In den nächsten Wochen erfolgten die restlichen Zweitimpfungen im UKS.