1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Wichtige Schritte werden bereits in der Sperrfrist aufgezeigt

Wichtige Schritte werden bereits in der Sperrfrist aufgezeigt

Das "Institut für medizinisch-psychologische Unternehmensleistungen und Schulungen" (Impuls GmbH) informiert in Homburg jetzt wieder über das Verfahren bei einer MPU: Diese "medizinisch-psychologische Untersuchung" müssen Autofahrer in vielen Fällen bestehen, wenn ihr Führerschein zeitweilig von den Behörden eingezogen wurde.Die Impuls-Verkehrspsychologen mit meist langjähriger Erfahrung als frühere MPU-Gutachter erklären, wie ein Verkehrsauffälliger bereits während der Sperrfrist sinnvolle und wichtige Schritte für ein positives Gutachten unternehmen kann.

Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer kann so unter Umständen lange Wartezeiten nach Ablauf der Sperrfrist vermeiden, heißt es in Homburg .

Die Teilnahme an dem Informationsabend ist anonym. Der Termin: 26. August, 17 Uhr, Impuls GmbH, Bahnhofsplatz 9 (im DRK-Haus), Homburg . Informationen montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter Tel.: 0800-130 08 00 (gebührenfrei) oder im Internet.

impuls-gmbh.com