1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Unsere Woche: Wetterresistente Besucher

Unsere Woche : Wetterresistente Besucher

Sie haben sich nicht abschrecken lassen, ihre Laufschuhe geschnürt, obwohl das Wetter so gut wie alles aufbot, was es an Unangenehmem in petto hat. Der drückenden Hitze folgten am Donnerstag vor dem Homburger Firmenlauf Hagel, Sturm, Gewitter, Starkregen.

Und als dann für die knapp 5000 Teilnehmer der Startschuss fiel, war es fast tropisch schwül-warm. Es ist schon bemerkenswert, wie viele sich dennoch auf das Fünf-Kilometer-Abenteuer einließen. Für geübte Sportler ist das weniger ein Problem als für diejenigen, die damit an ihre Grenze kommen. Davon gab es viele. Gelaufen sind die Menschen zwar schon immer, ob auf der Flucht vor dem Mammut oder später, um sich sportlich zu messen. Doch mittlerweile hat das Laufen nichts mehr mit Ausdauersport für Wenige zu tun, es hat sich zu einer Lebensart entwickelt, oft zum Event und das kann auch bei Wetterkapriolen Spaß machen. Wie das so ist im Sommer, blicken nun auch andere Veranstalter – an diesem Wochenende steht vom Kinder- bis zum Dorffest vieles an – mit bangem Blick aufs Wetter. Man wünscht ihnen Besucher, die gegebenenfalls ebenso wetterresistent sind wie die Läufer. Die – so lange es mit Blitz und Donner draußen nicht gefährlich wird –  einfach kommen.