Wenn Schmerzen chronisch werden

Der BPW-Club Homburg-Saar-Pfalz, ein internationales Netzwerk berufstätiger Frauen, lädt ein zum Vortrag über die komplexen Entstehungsbedingungen und die zur Verfügung stehenden Behandlungsmöglichkeiten bei chronischen Schmerzen .Referentin ist Dr. Hedi Kühn-Becker, Fachärztin für Anästhesie mit Weiterbildung in spezieller Schmerztherapie und Psychotherapie.

17 Prozent aller Deutschen seien von chronischen Schmerzen betroffen, hieß es in einer Ankündigung zum Hintergrund. Bei manchen Patienten werde der Schmerz zu einem eigenen Krankheitsbild. Sie gerieten in einen Teufelskreis aus Schmerz, Niedergeschlagenheit, Gereiztheit, Zukunftsängsten und Schlafstörungen. Die Betroffenen seien dann nicht mehr in der Lage, beruflichen oder Haushaltstätigkeiten nachzugehen.

Der Vortrag findet am 3. Juni um 19 Uhr im Schlossberg-Hotel Homburg statt. Der Beitrag beträgt zehn Euro, für Schüler, Auszubildende und Studenten fünf Euro.

Um Anmeldung wird gebeten bei U. Bandt, Tel.; (0 68 41) 6 44 78 oder unter anmeldung@bpw-homburg-saarpfalz.de.