Weihnachtliche Eisfiguren und Monumente aus der Gulliver-Welt

Homburg · Die Stadt Homburg hat ihren Besuchern in der Vorweihnachtszeit so einiges zu bieten. So öffnet, neben dem Nikolausmarkt, der noch bis Sonntag, 6. Dezember, stattfindet, am Dienstag, 8. Dezember, das Homburger Weihnachtsdorf auf dem Christian-Weber-Platz wieder seine Pforten.In diesem Jahr hat die Kreisstadt aber noch mehr Weihnachtliches zu bieten.

 Auf dem historischen Marktplatz in Homburg entstehen in der Zeit vom 11. bis zum 13. Dezember Kunstwerke aus Eis. Foto: Fotolia

Auf dem historischen Marktplatz in Homburg entstehen in der Zeit vom 11. bis zum 13. Dezember Kunstwerke aus Eis. Foto: Fotolia

Foto: Fotolia

Denn mit der einzigartigen Homburger Winter-Weihnachts-Welt verwandelt sich der historische Marktplatz von Freitag, 11. Dezember, bis Sonntag, 13. Dezember, jeweils in der Zeit von 13 bis 22 Uhr zu einer vorweihnachtlichen Ausstellungsfläche für insgesamt 13 Objekte aus der Gulliverwelt. Groß und Klein sind eingeladen, mit dabei zu sein, wenn sich am Nachmittag die Exponate in einem zauberhaften Lichterglanz präsentieren. Bekannte Ausstellungsstücke der Gulliverwelt werden dabei genauso zu bewundern sein, wie Exponate , die über viele Jahre dem Publikum nicht mehr zugänglich waren. So auch das Modell der Trierer Porta Nigra, die Saarbrücker Ludwigskirche oder der berühmte White Tower. Mit einer außergewöhnlichen Lichtshow, mit musikalischer Untermalung, wird die Ausstellung zu einem besonderen Erlebnis für Kinder und Erwachsene. Lichtsäulen von Mars-Arts tauchen den Marktplatz zusätzlich in weihnachtliches Flair. Fünf Bands werden dabei durch ihre akustischen Interpretationen alter und bekannter Songs und Weihnachtslieder für besinnliche Augenblicke sorgen.

Eisschnitzer werden ihre Künste vorführen und an den drei Tagen wahrhaft vergängliche Kunstwerke aus gut zwei Meter großen Eisblöcken schnitzen, die ihren ganzen Zauber und ihre Schönheit im Schein der bunten Lichter versprühen werden. Ab 14 Uhr werden die märchenhaften Eisskulpturen vor den Augen der Besucher entstehen.

Natürlich wurde auch an die jüngsten Besucher gedacht. Jedes Kind erhält, solange der Vorrat reicht, ein Gulliverwelt-Bastelset.

Die Winter-Weihnachts-Welt versteht sich als Ergänzung zum Homburger Weihnachtsdorf und lädt alle Gäste und Einwohner der Stadt Homburg zu einem wundervollen und romantischen Spaziergang durch die Homburger Altstadt ein. Genießen Sie das unvergleichliche Ambiente auf dem historischen Marktplatz in Homburg.

Programm:

Freitag, 11. Dezember:

ab 13 Uhr: Eisskulptur-Show

18 bis 20 Uhr: Joe's Big Bazaar

Powerstimme mit akustischen Gitarren

Samstag, 12. Dezember:

ab 13 Uhr: Robby Jost Duo

Musik zum Träumen

ab 14 Uhr: Eisskulptur-Show

18 bis 20 Uhr: Al Cat &

the Roaring Tigers

Berühmte Weihnachtssongs

in neuem Glanz

Sonntag, 13. Dezember:

ab 13 Uhr: Acoustic live

Aktuelle Songs auf akustische Art präsentiert

ab 14 Uhr : Eisskulpturen-Show

17 bis 20 Uhr: Present

Art Collection

Akustische Musik pur

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort