Vortrag zum Thema  „Die Trippel-Werke" im Stadtarchiv Homburg

Historischer Verein lädt ein : Vortrag über die Trippel-Werke

Einen Vortrag zum Thema  „Die Trippel-Werke 1937-1940, ein Beitrag zur Industriegeschichte von Homburg/Saar“ hält Theo Langner am 30. Januar. Beginn im Stadtarchiv in der  Kaiserstraße ist um 18.30 Uhr.

Der große Lebenstraum des Tüftlers und Autodidakten Hans Trippel sei es gewesen, ein Kraftfahrzeug zu entwickeln, das sich nicht nur auf der Straße sondern auch im Wasser fortbewegen konnte, hieß es zum Hintergrund. Unter anderem seine Versuchsfahrten in der Umgebung von Homburg, zum Beispiel auf dem Jägersburger Weiher, begeisterten die Zeitgenossen. Langner vom historischen Verein Homburg hat zusammen mit dem Stadtarchiv Homburg Spuren der Tätigkeit Trippels untersucht. Alle Interessierten sind willkommen, der Eintritt ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung