1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Vortrag in Jägersburg zeigt Burgen und Schlösser der Pfalz

Vortrag : Bilderbogen mit Burgen und Schlössern der Pfalz

Im Rahmen der kulturellen Zusammenarbeit der Nachbarorte Waldmohr und Jägersburg stehen nach einer „Weinwanderung“ und dem Konzert des Mainzer Kammerorchesters in der Gustavsburg nun zwei Vortragsabende über „Burgen und Schlösser der Pfalz“ im Festsaal des Bürgerhauses Waldmohr auf dem Programm.

An den Donnerstagen 23. Oktober (Teil 1) und 30. Oktober (Teil 2) referiert Gustl Altherr, Vorsitzender des Heimat-, Kultur- und Verkehrsvereins Jägersburg, zunächst über die geschichtliche Entwicklung von der keltischen Fliehburg bis zu den Burgschlössern der Renaissance. Seinen zweiten Vortrag widmet der Journalist später den Schlössern und Palais bis zu den Herrenhäusern das 19. Jahrhunderts.

Beide Vorträge werden ergänzt durch Bildprojektionen, in denen rund 100 Objekte vorgestellt werden, in Fotos oder Zeichnungen. Der chronologisch aufgebaute Bilderbogen zeigt an den beiden Abenden Fotos von der keltischen Wallanlage auf dem Donnersberg über den Festungsbau der Renaissance bis zu den Schlössern des Barocks, des Klassizismus und der Neogotik, wie „Villa Ludwigshöhe“ oder Hambacher Schloss. Die Bilderfolge endet mit Ensembles, die sich Industriemagnaten errichten ließen.

 Die Burg Lichtenberg bei Kusel zählt zu den größten Burgen Deutschlands und ist heute ein beliebtes Ausflugsziel.
Die Burg Lichtenberg bei Kusel zählt zu den größten Burgen Deutschlands und ist heute ein beliebtes Ausflugsziel. Foto: Gustl Altherr

Der Eintritt ist frei.