1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Vortrag in Homburg: Schlafstörungen erfolgreich bewältigen

Kampagne „Homburg lebt gesund“ : Wie man Schlafstörungen bewältigt

(red) Im Rahmen der Präventionskampagne „Homburg lebt gesund“ findet heute ab 18.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses Homburg ein Vortrag der Bosch-BKK-Jahreskampagne für gesunden Schlaf statt.

Eingeladen ist die interessierte Bevölkerung. Der Eintritt ist frei.

Dr. Hans-Günter Weeß – Leiter der Schlafmedizin am Pfalzklinikum – wird dort das Geheimnis lüften, warum wir überhaupt schlafen und Tipps und Tricks verraten, wie man tiefenentspannt ins Reich der Träume abtauchen kann.

Der Schlaf ist unsere wichtigste Kraftquelle fürs Leben. Doch was passiert, wenn der Schlaf gestört ist? Wer dauerhaft zu wenig schläft, ist nicht nur gereizt und schlapp, sondern reagiert oft auch mit Kopf- oder Magenschmerzen, Herz- und Kreislaufproblemen oder gar Depressionen. Deshalb ist es hilfreich, den Schlaf genauer zu verstehen – denn oft kann man sich selbst mit einfachen Maßnahmen mehr entspannte Ruhe verschaffen. Die Bosch-BKK-Kampagne „Bettgeflüster“ unterstützt dabei mit Tipps für eine optimale Schlafumgebung, Informationen zu Schlafstörungen und Hintergrundwissen zu den Potenzialen des Schlafs. Dabei können Versicherte der Bosch-BKK mit einer Schlafstörung seit diesem Jahr auch unter Vorlage eines ärztlichen Attests eine 80-prozentige Kostenbeteiligung an einem Zwei-Tages-Schlaftrainingsseminar am Pfalzklinikum beantragen.