1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Von JoHo über Hoorische bis Hallo Twen

Von JoHo über Hoorische bis Hallo Twen

Die Akademie für Ältere der Stadt Homburg und der Frauenkulturstammtisch laden für Dienstag, 2. Dezember, im Rahmen der Homburger Lesezeit zu einem literarisch-musikalischen Abend ein. Günther Klahm, ein saarländischer Autor, erzählt in seinem Buch "Mer hann was erläbt" auf unterhaltsame Weise in Schriftdeutsch aus dem Saarland der 50er, 60er und 70er Jahre.

Er widmet sich Geschichten und Anekdoten von Menschen, Orten und Ereignissen dieser Zeit, die man so in keinem Geschichtsbuch findet, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Mal heiter, mal zum Nachdenken und Nacherleben, von JoHo, dem ersten saarländischen Ministerpräsidenten, von kreativen Schmugglern an der saarländisch-deutschen Grenze, von damals beliebten Ausflugszielen, über das Discomekka Elversberg, über die viel gepriesene "Muskelhypothek", über saarländische Spezialitäten bis hin zu der legendären Rundfunksendung "Hallo Twen". Dazwischen gibt es immer wieder musikalische Einlagen, Titel und Songs dieser Zeit, dargeboten von der Band Les cousins.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet am Dienstag, 2. Dezember, 18.30 Uhr, im Bistro 1680, dem früheren Stadtcafé im alten Rathaus auf dem historischen Marktplatz in Homburg statt.