Vier Verletzte bei Unfall auf der Autobahn A 6

Homburg · Ein Schwer- und drei Leichtverletzte blieben als Bilanz eines Unfalls am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 14 Uhr auf der A 6 kurz vor der Anschlussstelle Homburg in Fahrtrichtung Mannheim. Wie die Homburger Polizei mitteilte, kam es zu einem Auffahrunfall auf der rechten Spur, in dessen Folge ein Peugeot entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Spur zum Stehen kam. Ein Audi fuhr frontal in den Peugeot , der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die A 6 war, so die Polizei , zwischen dem Kreuz Neunkirchen und der Anschlussstelle Homburg für rund zwei Stunden gesperrt. Es kam zu einem kilometerlangen Rückstau.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Homburg , Tel. (0 68 41) 10 60, zu melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort