1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Viele Unfälle auf den Parkplätzen

Viele Unfälle auf den Parkplätzen

Beamte der Homburger Polizei mussten am Mittwoch über zehnmal zu Unfällen auf Parkplätzen vor den großen Einkaugszentren in Homburg und in den Stadtteilen ausrücken. In allen Fällen habe es Auffahrunfälle oder Zusammenstöße gegeben, hieß es.

In keinem der Fälle hätten sich die Kontrahenten gültlich einigen können; deshalb sei die Polizei gerufen worden. Die Polizeiinspektion in Homburg geht davon aus, dass die Hektik beim Weihnachtseinkauf der Grund für blank liegenden Nerven gewesen sei. Auf den Parkplätzen habe es lediglich Blechschäden, aber keine Verletzte gegeben. Die gab es auf der Kaiserstraße, der L 119, zwischen Homburg und St. Ingbert. Bereits um 7.35 Uhr streiften sich zwei Autos im Gegenverkehr. Beide Fahrer wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus. An beiden Wagen gab es Sachschäden. Nur wenige Minuten später sei es auf der selben Strecke erneut zu einem Unfall gekommen, ein Auto habe erneut ein anderes berührt. Auch hier wurden die zwei Personen verletzt und mussten in die Klinik. Beide Autos wurden beschädigt. Die Kaiserstraße musste eine Stunde gesperrt werden.