Viel Spaß mit Anne Kaffeekanne und Co

Viel Spaß mit Anne Kaffeekanne und Co

Musikalisches Abschiedsgeschenk: Rolf Omlor vom Spielwarenladen Pinocchio lud zum Konzert mit Fredrik Vahle.

35 Jahre war das Geschäft "Pinocchio" in Homburg, das vom Inhaber Rolf Omlor geführt wurde, die Adresse für Spielzeug. Zurzeit ist Ausverkauf, denn das Geschäft in der Talstraße schließt seine Pforten. Zum Abschied hatte Rolf Omlor Kinder zu einem Konzert und Auftritt des Kinderliedermachers Fredrik Vahle in die städtische Musikschule nach Erbach eingeladen. Rolf Omlor: "Die Nachfrage war so groß, dass ich meinen Freund Fredrik gebeten habe, zwei Mal aufzutreten." Vahle sagte zu, und so war sowohl die Nachmittagsveranstaltung, als auch die Wiederholung des Auftritts mit jeweils 300 Kindern und ihren Eltern ausverkauft.

Seit über 30 Jahren sorgt Vahle bei seinen Zuhörern, überwiegend Kinder, mit seinen Liedern und kindgerechten Texten für gute Stimmung. Von Kindergartenkindern, Grundschülern bis zu den Eltern werden Vahles Gäste und Besucher zum Mitmachen animiert. "Ich möchte nicht, dass man einfach dasitzt und zuhört. Aktivitäten gehören bei meinen Auftritten einfach immer dazu", erklärt Vahle. Bewegung sei wichtig, erst recht bei Kindern - und auch bei seinem jüngsten Auftritt in der Musikschule Homburg wurden gleich Kinder und Erwachsene aufgefordert, die Arme nach oben zu reißen und mit den Händen zu winken. Fredrik Vahle versteht es, dafür zu sorgen, dass keine Langeweile aufkommt. "Still sitzen, das ist nicht mein Ding", sondern er will, dass sich alle Zuhörer bei seinen Liedern und auch Geschichten aktiv bewegen.

Den gut 600 Besuchern seiner beiden Auftritte in der Homburger Musikschule hat es jedenfalls gefallen. Und wer Lust hatte, fand im Foyer vor der Aula der Musikschule eine große Auswahl von CDs und Büchern mit den Werken von Fredrik Vahle.

Rolf Omlor verabschiedete sich von den Kindern und Eltern, die er von seinem Geschäft her kannte. Sein Dank ging zudem auch an die Leitung der Homburger Musikschule für die Bereitschaft, die Aula für Vahles Auftritte zur Verfügung zu stellen.