VHS Homburg Seminar zur Ahnenforschung, Vortrag über Ritter

Homburg · Die Volkshochschule Homburg beschäftigt sich mit der Vergangenheit. Am 13. und 20. März, 18.30 Uhr, bietet sie ein Seminar über Ahnenforschung an. Der erste Teil befasst sich mit dem Ursprung des Familiennamens.

Der Referent zeigt Quellen auf, die für die Ahnenforschung hilfreich sind. Der zweite Abend befasst sich mit dem Weg zur Erforschung der eigenen Familienchronik. Die Veranstaltungen finden in der Hohenburgschule, Saal 3, statt. Die Teilnahmegebühr pro Abend beträgt drei Euro. Auch der Besuch von einer Veranstaltung sei möglich, so die VHS weiter.

Am Dienstag, 12. März, 18.30 Uhr, hält Iwona Wiemer in der Hohenburgschule, Saal 2, einen Vortrag  über das Rittertum. In landläufigen Vorstellungen war ein Ritter ein Kämpfer mit Edelmut, der im romantischen Schloss lebte. Er nahm teil an Turnieren, ging auf die Jagd. Die Realität war jedoch anders: Die Schlösser waren kalt, feucht und dreckig. Menschen und Tiere lebten zusammen in schwierigen hygienischen Umständen. Teilnahmebeitrag: 3 Euro.

Anmeldungen: VHS Homburg, Am Forum 5, 66424 Homburg; E-Mail: vhs@homburg.de; Tel. (0 68 41) 10 11 06.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort