Verteidigt Kleinottweiler die Bexbacher Stadtmeisterschaft?

Fußball : Verteidigt Kleinottweiler die Bexbacher Stadtmeisterschaft?

Die Schiedsrichter-Gruppe Höcherberg und der Bexbacher Stadtsportverband laden am Samstag und Sonntag zu den Bexbacher Hallenfußball-Stadtmeisterschaften der Jugend, Aktiven und AH ein. Da die bisherige Austragungsstätte Höcherberghalle nicht mehr zur Verfügung steht, werden die Titelkämpfe im Sportzentrum Homburg-Erbach ausgetragen.

„Wir erwarten ungefähr 400 Zuschauer“, sagt Maximilian Reichhart vom Organisationsteam. Insgesamt werden 600 Euro ausgeschüttet, bei den Aktiven und der AH gibt es noch einen Wanderpokal für die Sieger.

Das Turnier beginnt am Samstag um 10 Uhr mit der F-Jugend. Es kämpfen der FV Oberbexbach I und II, VfR Frankenholz, die DJK Bexbach sowie die ASV Kleinottweiler I und II um den Titel. Das Endspiel findet um 11.51 Uhr statt.

Von 12.15 bis 14.45 Uhr treten bei den C-Junioren die SG Bexbach I, II und III, die JFG Höcherberg sowie der VfR Frankenholz an. Um 15 Uhr folgen die Spiele der AH. Am Start sind der SV Bexbach I und II, SV Niederbexbach, VfR Frankenholz, SV Höchen, die DJK Bexbach und die ASV Kleinottweiler. Das Finale findet um 18.10 Uhr statt.

Am Sonntag sind zunächst von 10 bis 12.25 Uhr die G-Junioren an der Reihe. Die DJK Bexbach stellt zwei Teams, hinzu kommen der FV Oberbexbach, VfR Frankenholz, SV Niederbexbach und die ASV Kleinottweiler. Bei der E-Jugend präsentieren sich von 12.30 bis 13.45 Uhr der FV Oberbexbach I und II sowie die DJK Bexbach I und II den Zuschauern.

Die Aktiven sind um 14 Uhr an der Reihe. Folgende Mannschaften sind am Start: ASV Kleinottweiler, SV Bexbach, FV Oberbexbach, SV Niederbexbach (Gruppe A), VfR Frankenholz, DJK Bexbach, SV Höchen (Gruppe B). Das Halbfinale startet um 16.30 Uhr und das Endspiel ist für 17.10 Uhr vorgesehen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung