1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Verstärkte Kontrollen der Polizei schon vor den tollen Tagen

Polizei : Polizei kontrolliert verstärkt über die tollen Tage

Bei einer routinemäßigen Kontrolle in der Nacht zum Sonntag musste ein Autofahrer  in der Homburger Innenstadt seinen Führerschein abgeben. Die Polizei erklärte am Sonntag, der Pkw-Fahrer hatte „erheblich zu viel getrunken“.

 Bereits vor der Beginn der Straßenfastnacht am Fetten Donnerstag kontrolliert die  Polizei in Homburg, Bexbach und Kirkel.
Bereits vor der Beginn der Straßenfastnacht am Fetten Donnerstag kontrolliert die  Polizei in Homburg, Bexbach und Kirkel. Foto: dpa-Zentralbild/Z5328 Jens Wolf

Bereits zuvor hatte die  Polizei erklärt: „Wir wollen den Fastnachtsanhängern nicht den Spaß verderben, sondern durch die Kontrollen sollen insbesondere Alkohol- und Drogenfahrten unterbunden und für die Sicherheit der  Bürger gesorgt werden.“ Bereits vor dem offiziellen Startschuss der Straßenfastnacht am „Fetten Donnerstag“ hatte die Polizei wegen einer Vielzahl von Veranstaltungen wie Kappensitzungen oder Prunksitzungen die Kontrollen in der Innenstadt von Homburg und in den Stadtteilen intensiviert (wir berichteten). Die Homburger Polizeiinspektion appellierte am Wochenende nochmals: „Feiern Sie nach Lust und Laune, aber ohne Alkohol und Drogen am Steuer. Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel oder planen Sie im Vorfeld, wie Sie wieder sicher nach Hause kommen.“  Daher sollten sich die Narren an das Motto „Don´t drink and drive“ im Sinne ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit ihrer Mitmenschen halten.