Veränderungen in Schwarzenbach

An diesem Sonntag kommt es in der Landesliga zur Top-Partie zwischen Schwarzenbach und Rohrbach. Vor dem Spiel hat Schwarzenbach bereits die Weichen für die kommende Saison gestellt.

Bei den Fußballern des SV Schwarzenbach aus der Landesliga Ost herrscht derzeit eitel Sonnenschein. Und dies hat gleich mehrere Gründe: So präsentiert sich die Elf von Trainer Frank Rothfuchs seit der Winterpause in einer bestechenden Form. Das Team fuhr beim 3:0 gegen die SG Gersheim-Niedergailbach, beim 2:0 gegen den SV Kirrberg sowie beim 3:2 gegen den SV Hellas Bildstock ausschließlich Siege ein. Somit konnten die Schwarzenbacher im Klassement mit dem aktuellen Tabellenzweiten SC Blieskastel-Lautzkirchen nach Punkten gleichziehen. Aufstiegs-Relegationsrang zwei liegt also in Reichweite.

Bevor sich den Schwarzenbachern an diesem Sonntag um 15 Uhr zu Hause gegen den souveränen Spitzenreiter SV Rohrbach die Chance bietet, dem Ligaprimus die erste Saisonniederlage zuzufügen, gab es am vergangenen Mittwoch noch einen weiteren Grund zur Freude. So wurde im "Sportpark Am Wacken" das künftige Spielertrainer-Duo vorgestellt. Nachdem Rothfuchs seinen Vertrag nicht verlängern wollte und derzeit noch bei keinem anderen Verein unterschrieben hat, wurden die Schwarzenbacher bezüglich dessen Nachfolge in den eigenen Reihen fündig. Ab der neuen Saison haben die beiden Leistungsträger Roman Golomb und Marin Dujmovic das Sagen.

"Du kannst Spieler von einer gewissen Leistungsstärke heutzutage nur noch halten, wenn du sie in eine gewisse Position bringst. Wir wollten in den eigenen Reihen die neuen Trainer finden", sagte der Vorsitzende Marc Kampa. Bisher seien im Hinblick auf die kommende Saison keine Abgänge bei den Schwarzenbachern bekannt, die Gespräche mit potenziellen Neuzugängen seien am Laufen.

Roman Golomb ist 29 Jahre alt, sein Heimatverein ist der FC Homburg. Anschließend trug er in der A-Junioren-Bundesliga das Trikot des 1. FC Saarbrücken , ehe der defensive Mittelfeldspieler zum FCH zurückkehrte. Dort gehörte er unter Trainer Gerd Warken dem Oberliga-Kader an. Es folgten die Stationen FSV Jägersburg, FSG Schiffweiler, SV Schwarzenbach , wiederum Schiffweiler und nun erneut Schwarzenbach . "Es ist meine erste Trainerstation und ich will hier in Schwarzenbach sesshaft werden", meinte Golomb. Dujmovic ist 27 Jahre alt, ebenfalls Mittelfeldspieler und war nach seiner Ankunft in Deutschland zuvor beim FC Hertha Wiesbach aktiv. In seinem Heimatland Kroatien spielte Dujmovic in der 2. Liga. "Roman und ich verstehen uns auch privat sehr gut und wollen nun als Trainer zusammen etwas erreichen", betonte Dujmovic.