Unfall in Homburg: Autofahrer erfasst Fußgänger

Unfall in Homburg : Autofahrer erwischt mit seinem Wagen Fußgänger und schleudert ihn auf Gehweg

Junger Mann am Steuer erleidet einen Schock.

Ein Verkehrsunfall in Homburg hat Dienstagabend (8. Oktober) einen Schwerverletzten gefordert. Nach einem Polizeibericht ereignete sich das Unglück gegen 19 Uhr. Da wollte das spätere Opfer die Richard-Wagner-Straße nahe einer dortigen Tankstelle überqueren, als sich ein Autofahrer näherte. Der junge Mann hinterm Steuer erfasste den 60-Jährigen. Durch den Aufprall schleuderte dieser auf den Gehweg und blieb mit schweren Blessuren liegen. Wenig später kam er in ein Krankenhaus. Der 19 Jahre alte Fahrer erlitt einen Schock, blieb körperlich aber unversehrt. Warum es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Zeugenhinweise sollen den Ermittlern helfen, den Fall zu kären.

Kontakt zur Homburger Polizei: Tel. (0 68 41) 10 60.

Mehr von Saarbrücker Zeitung