Unfall auf der A6 hinter dem Neunkircher Kreuz

Hinter dem Neunkircher Kreuz : Unfall mit zwei Verletzten auf A6 sorgt für Stau

Für einen langen Stau im morgendlichen Berufsverkehr hat am Montag, 21. Oktober, ein Unfall auf der A6 gesorgt. Dieser habe sich gegen 8 Uhr in Fahrtrichtung Saarbrücken zwischen Neunkircher Kreuz und Rohrbach ereignet, teilte die Polizei Homburg auf Anfrage mit.

Dabei war ein 25-Jähriger mit seinem Mini hinter dem BMW einer 24-jährigen Frau auf der linken Spur unterwegs. Als diese verkehrsbedingt abbremsen musste, sei der junge Mann mit seinem Auto auf den Pkw der 24-Jährigen aufgefahren. Der Mini habe sich gedreht und sei an der Mittelleitplanke zum Stehen gekommen. Der 25-Jährige und auch die BMW-Fahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung