Unbeschwerter Tag im Zeichen des Golfs

Homburg · Mehr als 100 Eltern, Kinder und Jugendliche kamen zum Aktionstag der Elterninitiative krebskranker Kinder zum Golfclub Homburg auf den Websweiler Hof. Zum ersten Mal waren auch die Eltern eingeladen.

 Die Elterninitiative krebskranker Kinder hatte zum Golf-Aktionstag eingeladen. Foto: Lupp/Golfclub

Die Elterninitiative krebskranker Kinder hatte zum Golf-Aktionstag eingeladen. Foto: Lupp/Golfclub

Foto: Lupp/Golfclub

Bereits zum zweiten Mal fand der Aktionstag der Elterninitiative krebskranker Kinder auf dem Websweiler Hof statt. Trotz des schlechten Wetters am Tag zuvor und danach hatte Petrus ein Einsehen. Mehr als 100 Erwachsene, Jugendliche und Kinder trafen sich gegen 10 Uhr beim Golfclub Homburg , um dort einen unbeschwerten Tag zu verbringen. Nachdem im vergangenen Jahr nur die Kinder teilnahmen, wurden dieses Jahr erstmals auch die Eltern eingeladen.

Nach einer Begrüßung durch Jugendwart Christoph Ringling und Geschäftsführer Jochen Möller starteten die Teilnehmer auf der Übungsanlage (Driving Range) mit einer Einführung in das Golfspiel. Dabei ging das Trainerteam individuell auf die Bedürfnisse und körperlichen Möglichkeiten eines jeden Einzelnen ein. Ziel dieser Einführung war es dabei, am Nachmittag alle Interessierten so weit zu haben, dass sie ein kleines Turnier auf dem öffentlichen Kurzplatz spielen konnten. Dass dies ein durchaus realistisches Ziel war, bewies der weitere Verlauf des Tages. Auch Golfanfänger mit körperlichen Einschränkungen schafften es mit unglaublichen Elan und Willen, dieses Handicap auszugleichen, heißt es in der Mitteilung weiter. Nach den ersten drei Stunden Training waren dann alle Teilnehmer zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Großzügige Spenden der Damen-, Herren- und Seniorenabteilung machten diese Einladung möglich.

Frisch gestärkt starteten dann alle Interessierten gegen 14 Uhr zum großen Turnier auf der öffentlichen Sechs-Loch-Anlage. Für die Teilnehmer, die sich das Golfen nicht zutrauten, wurde ein geführter Spaziergang um die Jägersburger Weiher von Karl-Werner Kühn organisiert. Unterstützt wurde beim Turnier jedes Golfteam durch erfahrene Golfer aus der Jugendabteilung. Dabei wurden die frisch erlernten Fähigkeiten durch die Kinder und Jugendlichen erstaunlich schnell und erfolgreich umgesetzt, und schnell entbrannte in den einzelnen Gruppen ein tolles Spiel.

Gegen 16.30 Uhr trafen sich dann alle wieder, um bei Kaffee und Kuchen einen gelungenen, abwechslungsreichen Tag auf dem Websweiler Hof ausklingen zu lassen.

Christoph Ringling überreichte am Ende des Tages den stolzen Gewinnern die Pokale. Damit keiner leer ausging, bekamen alle teilnehmenden Jugendlichen und Kinder eine Medaille. Aber auch die Jugendabteilung des Golfclubs ging nicht leer aus.

Ein mit viel Liebe und Arbeit erstellte Golfszene mit dem Maskottchen wurde durch einen Vertreter der Elterninitiative verliehen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort