Über 80 Jahre beim Verein

Lappentascherhof. Der Turn- und Sportverein (TuS) Lappentascherhof hat sein 90-jähriges Jubiläum mit einem Kommers gefeiert. Im Rahmen des Festabends am vorigen Freitag im Sportheim standen neben den vielen Grußworten die Ehrungen von Mitgliedern für langjährige Vereinszugehörigkeit im Mittelpunkt

Lappentascherhof. Der Turn- und Sportverein (TuS) Lappentascherhof hat sein 90-jähriges Jubiläum mit einem Kommers gefeiert. Im Rahmen des Festabends am vorigen Freitag im Sportheim standen neben den vielen Grußworten die Ehrungen von Mitgliedern für langjährige Vereinszugehörigkeit im Mittelpunkt. Dabei wurden vier Personen für 80 Jahre (!) Mitgliedschaft geehrt, welche bereits beim Sportplatzbau 1932/33 geholfen haben.Der 1922 gegründete Verein blicke auf eine bewegte und erfolgreiche Vergangenheit zurück, ging Manfred Schwitzgebel, seit zehn Jahren Vorsitzender des 160 Mitglieder zählenden Vereins, auf die Vereinsgeschichte ein. Als herausragende Ereignisse nannte er den Bau der neuen Rasensportanlage ("die größte finanzielle Kraftanstrengung") vor zwei Jahren sowie die Saarlandmeisterschaften der AH 40 1993 und 1995. Der neue Rasenplatz habe sich zwar für die Aktiven in personeller und sportlicher Hinsicht ausgezahlt, erklärte Schwitzgebel. Was die Jugendarbeit betreffe, sei es "nicht so einfach, Kinder und Jugendliche für den Fußballsport zu begeistern".

Schirmherr Christian Weber hob neben den rein sportlichen Aspekten auch das Leben in der Gemeinschaft heraus. Sportbeigeordneter Gerhard Wagner bezeichnete des Jubiläumsverein mit seiner tollen Anlage als "ein Aushängeschild" für den Sport in Homburg.

Die Vorsitzende des Stadtverbandes für Sport, Astrid Bonaventura, wünschte dem Verein für den Aufbau einer Jugendabteilung viele Kinder und Jugendliche, "denn ohne Jugend läuft nichts". Oberbürgermeister Karlheinz Schöner lobte die "bemerkenswerte unternehmerische Leistung" des Vereins, eine solche Rasensportanlage zu bauen. Gleichzeitig sagte er allen Sportvereinen die Unterstützung der Stadt zu.

Zusammen mit seinem Stellvertreter Franco Abbruzzino zeichnete Vorsitzender Schwitzgebel langjährige Mitglieder aus. Für 80 Jahre wurden Helmut Baab, Kurt Baus, Werner Grub und Erich Schwitzgebel geehrt. Seit 50 Jahren gehören Walter Fess, Walter Hussong, Otto Kries, Ernst Krombach, Karl Schweikart und Otto Simon dem Verein an.

Auf 40 Jahre kommen Franco Abbruzzino, Reiner Baus, Roland Baus, Hermann und Werner Huwer, Bernd Rein, Joachim Schindler, Christoph Schnurr, Manfred Schwitzgebel und Hans Westerhagen. Matthias Arndt und Margarete Gans sind seit 25 Jahren Mitglied. Darüber hinaus wurde Ernst Krombach zum Ehrenmitglied ernannt.

Eine ganz unerwartete Ehrung gab es für TuS-Mitglied Falko Lorenz, Klassenleiter Ostsaar: Im Namen des DFB wurde er für "vorbildliche ehrenamtliche Leistungen im Fußballsport" von SFV-Kreisvorsitzenden Günter Brabänder ausgezeichnet.

Auf einen Blick

Der Turn- und Sportverein Lappentascherhof feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen Vorsitzender des 160 Mitglieder zählenden Vereins ist seit 2002 Manfred Schwitzgebel. Der Verein verfügt über zwei aktive Mannschaften, eine AH-Mannschaft sowie ein C-Jugendteam. Im Rahmen des Vereinsjubiläums präsentiert er am 15. August Frauen-Bundesliga-Fußball. Dabei trifft das Frauenteam des Zweitligisten 1. FC Saarbrücken auf das Bundesliga-Team des SC Freiburg. Anstoß: 18 Uhr, Eintritt frei. re