1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Tipps für Eltern bei der Suche nach Vornamen

Gesellschaft für deusche Sprache : Hilfe bei Suche nach Vornamen

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GFDS) bietet diverse Möglichkeiten und Hilfen für Eltern an, die nach einem passenden Namen für ihr Kind suchen. So findet man auf deren Internetseite zum Beispiel die Listen der beliebtesten Vornamen der vergangenen Jahre.

Auch eine Aufzählung der Mädchen- und Jungennamen, die vor 100 Jahren von Eltern favorisiert wurden, ist aufgenommen. Da findet man dann zum Beispiel Alfred, Arthur oder Anna und Anneliese auf den vorderen Plätzen. Außerdem werden bestimmte Vornamen samt Herkunft und Bedeutung vorgestellt. Sollten Vornamen nicht ohne Weiteres eingetragen werden – das passiere beispielsweise, wenn sie sehr selten sind, oder sowohl für Mädchen wie für Jungen vergeben werden können, haben Eltern auch die Möglichkeit, bei der Gesellschaft für deutsche Sprache e. V., Spiegelgasse 7, in 65183 Wiesbaden eine förmliche und kostenpflichtige Vornamensbestätigung einzuholen. Diese Bestätigung weise nach, ob der gewünschte Name als Vorname geeignet sei, erläutert Michael Köhl. Das Standesamt würde sich in der Regel an diese Empfehlung halten, führt der Homburger Abteilungsleiter aus. Allerdings weist die GFDS darauf hin, dass ihre Stellungsnahme nicht rechtlich bindend ist.

www.gfds.de