1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Thomas Blug’s Rock Anarchie im Musikpark Homburg

Rockkonzert : Ein Gitarrenkonzert der Extraklasse

Gitarrist Thomas Blug präsentiert mit seiner Band das Projekt „Rock Anarchie“ im Musikpark Homburg.

Thomas Blug zählt zu den weltbesten Gitarristen und genießt seit Jahren internationale Anerkennung. Sein „Ton“ besitzt eine Anziehungskraft, der man sich kaum entziehen kann. Arrangements und Kompositionen von Thomas Blug sind in Soundtracks von Filmen oder Fernsehserien zu hören und platzieren sich wie „Victim of Love“ neuerdings auch in den Charts. Für sein virtuoses Gitarrenspiel wurde er mit mehreren Auszeichnungen geehrt, wie es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung heißt.

Sein musikalisches Werk als Solokünstler umfasst derzeit acht Solo-Alben und drei DVDs, darüber hinaus sind seine Fähigkeiten als Musiker, Komponist und Produzent auch in der internationalen Musikszene gefragt. In Homburg präsentiert das Gitarrengenie am Samstag, 13. April, ab 20 Uhr sein Projekt „Rock Anarchie“. Thomas Blug will damit den legendären Freigeist der 70er-Jahre aufleben lassen, als lange Gitarrensoli noch im Radio ausgespielt und auf Live-Konzerten frenetisch gefeiert wurden.

In Zeiten festgefahrener und berechenbarer Musikproduktionen konzentriert sich die „Rock Anarchie“ wieder auf die Tugenden Improvisation, Spontanität und freie Arrangements. Genau da wollen Thomas Blug und sein langjähriger Mitstreiter Rudi „Gulli“ Spiller (Gass, Gesang) bei „Rock Anarchie“ den Faden wieder aufnehmen. Live gesellen sich nicht selten bekannte Rock-Größen dazu. Für Homburg haben Saitenakrobat Ali Neander und Schlagzeuglegende Charly T. definitiv zugesagt.

Albrecht „Ali“ Neander, Studiomusiker, Produzent, Gitarrist und Gründungsmitglied der „Rodgau Monotones“, spielte und spielt unter anderem bei „Glashaus“, Sabrina Setlur, Moses Pelham, Edo Zanki und Xavier Naidoo. Er genießt genreübergreifend höchste Anerkennung und wird sich mit Thomas Blug bestens ergänzen. Seit mehr als 30 Jahren ist Charly T. Drummer und Produzent.

Tickets gibt es im Vorverkauf für 20 Euro, an der Abendkasse kosten die Karten 22 Euro. Tickets sind erhältlich beim Kulturamt der Stadt im Rathaus, über ticket-regional.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.