Stadtwerke müssen auf der B 423 schadhafte Leitung reparieren

Stadtwerke müssen auf der B 423 schadhafte Leitung reparieren

Am Donnerstag, 3. November, beginnen die Stadtwerke Homburg in der Zweibrücker Straße, der B 423, mit dringenden Reparaturarbeiten in Höhe der Tankstelle, etwa 50 Meter hinter dem Kreuzungsbereich Entenweiherstraße/Zweibrücker Straße. Wie Unternehmenssprecher Jürgen Schirra erklärte, müsse eine schadhafte Trinkwasserleitung repariert werden. Während der Arbeiten erfolge eine Fahrbahnverengung. Der Verkehr auf der B 423 in Richtung Homburg fließe dadurch einspurig. Die Arbeiten sollen, so Schirra weiter, voraussichtlich bis Freitag, dem 11. November, beendet sein.

Wie die Stadtwerke weiter erklärten, soll zudem bis Ende die Verlegung der neuen Erdgas- und Trinkwasserleitung von der Oberen Allee in Richtung Siebenpfeiffer Straße beendet sein.

stadtwerke-homburg.de