Stadtrat lehnt Bebauungsplan für Altstadt ab

Stadtrat lehnt Bebauungsplan für Altstadt ab

Der Homburger Stadtrat hat sich gestern Abend mit deutlicher Mehrheit dagegen ausgesprochen, einen Bebauungsplan Homburger Altstadt aufzustellen. Vorausgegangen war dem Beschluss eine längere Diskussion. Beantragt hatten dies die Grünen, die damit die bauliche und strukturelle Eigenart sowie Geschlossenheit des historischen Stadtbereichs erhalten wollen, so ihre Begründung. Sie bezogen sich dabei besonders auf Pläne für die Umgestaltung des Hauses in der Schlossbergstraße 15, das in Privatbesitz ist. Auch diese nickte der Stadtrat allerdings in einem späteren Tagesordnungspunkt ab.

Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind führte zum geforderten Bebauungsplan aus, dass die Stadt bereits den städtebaulichen Denkmalschutz für die Altstadt auf den Weg gebracht habe. Dieser biete mehr, da dann zum Beispiel auch Zuschüsse möglich seien < Bericht folgt