1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Stadtmeisterschaft wieder beliebter

Stadtmeisterschaft wieder beliebter

Von den Kleinsten bis zur A-Jugend kicken ab heute die Homburger Vereine bei den Stadtmeisterschaften um die Titel. In Bruchhof spielen sie bis Sonntagabend auf einem ganz neuen Kunstrasenplatz.

Vom heutigen Freitag an bis zum Sonntag steht der Kunstrasenplatz des SV Bruchhof-Sanddorf ganz im Zeichen des Jugendfußballs. Der Stadtverband für Sport in Homburg ist Veranstalter und der SV ist Ausrichter der 6. Homburger Fußball-Stadtmeisterschaften der Jugend. In Bruchhof kommen die Jugendkicker in den Genuss eines ganz neuen und modernen Kunstrasenplatzes.

"Wir führen derzeit im Winter keine Jugend-Stadtmeisterschaft durch. Daher sind wir sehr froh, dass sich die Veranstaltung im Sommer im Gegensatz zu den vergangenen Jahren nun wieder einer größeren Beliebtheit erfreut", betont Dirk Wilhelm. Der 46-Jährige ist beim Stadtsportverband Spartenleiter der Fußball-Jugend und bekam in diesem Jahr mehr Meldungen von Mannschaften als noch zuletzt.

Das G-Jugendturnier ist nur ein Rahmenturnier ohne Sieger, bei dem sämtliche Spieler eine Medaille erhalten. In den anderen vier Altersklassen bekommen die jeweils vier besten Teams eine Urkunde. Der Stadtmeister gewinnt einen Pokal sowie einen Fußball.

Beginn ist heute ab 18 Uhr mit dem Turnier der A-Junioren. Titelverteidiger SV Reiskirchen bekommt es mit dem FC Homburg, FSV Jägersburg, SV Bruchhof-Sanddorf und der SpVgg. Einöd-Ingweiler zu tun. Turnierende soll um 21.15 Uhr sein. Viele A-Jugendkicker werden in wenigen Tagen zu den Aktiven wechseln und dort erstmals mittrainieren.

Der Samstag beginnt um 10 Uhr zeitgleich mit den Turnieren der E- und D-Jugend. Bei den E-Junioren sind Reiskirchen, Erbach, Kirrberg, Einöd-Ingweiler, Bruchhof-Sanddorf und Homburg am Start. Bei den D-Junioren sind es Jägersburg, Erbach, Bruchhof-Sanddorf, Schwarzenbach, Homburg und Kirrberg. Beide Finals finden um 13.10 Uhr statt. Titelverteidiger bei der E-Jugend ist der FC Homburg, bei den D-Junioren die SpVgg. Einöd-Ingweiler. Von 14.45 Uhr bis 18.15 Uhr wird dann bei der B-Jugend der Nachfolger von Vorjahressieger SV Reiskirchen gesucht. Weitere Teilnehmer sind Jägersburg, Homburg, Erbach, Einöd-Ingweiler und Kirrberg.

Am Sonntag folgt von 10 bis 11.45 Uhr die G-Jugend mit Bruchhof-Sanddorf, Einöd-Ingweiler, Homburg, Kirrberg, Erbach, Jägersburg und Reiskirchen. Von 12 bis 13.30 Uhr sind die F-Junioren mit Homburg, Einöd-Ingweiler, Erbach, Bruchhof-Sanddorf, Kirrberg sowie Reiskirchen an der Reihe. Titelverteidiger ist der SV Bruchhof-Sanddorf. Und bei der C-Jugend wird von 13.45 bis 17.05 Uhr der Vorjahressieger FC Homburg von Einöd-Ingweiler, Reiskirchen, Beeden, Bruchhof-Sanddorf sowie Schwarzenbach gefordert.