Stadt zeigt EM-Viertelfinale

Die Stadt Homburg wird das Viertelfinal-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft am Samstag, 2. Juli, auf einer großen Video-Wand auf dem Christian-Weber-Platz zeigen.

Spielbeginn ist um 21 Uhr. Der Einlass erfolgt ab 19 Uhr, hieß es in einer Mitteilung. Nach einem Beschluss der Verwaltungsspitze werden die Spiele mit deutscher Beteiligung ab dem Viertelfinale gezeigt. Darüber hinaus sei auch eine Ausstrahlung des Halbfinales oder des Endspiels an gleicher Stelle möglich - je nachdem wie weit die weit die deutsche Elf kommt. Im Gegensatz zu früheren Public-Viewing-Angeboten der Stadt findet das Fußballkino nicht auf dem Marktplatz, sondern auf dem Christian-Weber-Platz statt. Der Besuch ist kostenfrei, es gelten jedoch die Sicherheitsbestimmungen der UEFA .

Mehr von Saarbrücker Zeitung