Spende für die Kinder- und Jugendpsychiatrie

Homburg · Das neue Gebäude der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Uniklinikums in Homburg ist seit zwei Wochen bezogen. Diese Woche bekam Direktor Professor Alexander von Gontard Besuch von Raimund Konrad und Daniel Schlosser.

Der Kulturbeigeordnete der Stadt und Vorsitzende der Interessengemeinschaft Homburger Altstadt sowie der Gastronom überbrachten eine Spende in Höhe von 400 Euro, die für die Anschaffung von Sportgeräten im Gebäude genutzt werden soll. Das Geld stammt aus dem Trinkgeld und Spenden, die beim letzten Konzert des Musiksommers im September gesammelt wurden. "Wir sind auf solche Spenden angewiesen und dankbar, dass die Wirte wie auch die Bedienungen ihr Trinkgeld für diese Sache hergeben", so von Gontard. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie wurde seit 2003 stetig ausgebaut und ist überregional hoch angesehen.