1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Sozialverband Deutschland ehrt treue Mitglieder

Sozialverband Deutschland ehrt treue Mitglieder

In Einöd sind kürzlich zahlreiche Mitglieder des Sozialverbandes Deutschland zusammen gekommen, um die Jubilare unter ihnen zu würdigen. Für Auflockerung sorgte bei der Feier der Chor Just for Fun aus Bechofen.

Ehrungen standen bei Empfang des Sozialverbandes Deutschland (SoVD), Ortsverband Homburg-Zweibrücken, im Jugenddorf an. Dieser Einladung waren zahlreiche Mitglieder gefolgt, so dass einem geselligen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen nichts im Wege stand. Umrahmt wurde der Neujahrsempfang von dem Chor Just for Fun aus Bechofen. Dieser unterhielt das Publikum mit A-Cappella-Gesang und sorgte somit für die unterhaltsame Atmosphäre.

Auf das geplante Referat über die neuen Sozialgesetze wurde verzichtet, um den Nachmittag nicht hinauszuziehen. Dies werde während den Infonachmittagen nachgeholt, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Die Infonachmittage finden jeweils am ersten Sonntag im Monat bei der Arbeiterwohlfahrt in Schwarzenbach statt. Während des Empfangs wurden auch Mitglieder für ihre langjährige Treue und ihr Engagement im Sozialverband ausgezeichnet. Einige konnten aus gesundheitlichen Gründen allerdings nicht erscheinen. Geehrt wurden für 65 Jahre Mitgliedschaft Ludwig Deubel, für 60 Jahre Herbert Schwartz, für 55 Jahre Werner Wagner und Walter Wischnewski und für 50 Jahre Willi Huwer. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Friedrich Abel, Dagmar Bendle, Werner Büch, Hans Peter Göritz , Rita Göritz , Wolfgang Henkel, Gerlinde Henkel, Norbert Hermann, Susanne Hermann, Christian Hohe, Martina Koch, Christinnia Landeau-Gerstle, Hannelore Müncheberg, Gertrud Stuchlik, Gerhard Weber und Stefan Weber.

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) ist eine Gemeinschaft mit bundesweit rund 500 000 Mitgliedern. Ein dichtes Netz von 3500 Ortsverbänden sowie etwa 20 000 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter sorgen nach seinen Angaben für eine fundierte Betreuung vor Ort für Rentner, Patienten, Behinderte und Pflegebedürftige.