1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

VHS Homburg: Seminar und Vortrag bei der VHS Homburg

VHS Homburg : Seminar und Vortrag bei der VHS Homburg

Die Volkshochschule Homburg bietet am Dienstag, 3. Dezember, 19 Uhr, einen Vortrag über hochsensible Kinder an. Woran erkennen Erziehungsberechtigte und Pädagogen ein hochsensibles Kind und worauf ist zu achten, damit auch diese Kinder ihr volles Potenzial entfalten können und in ihrer Umgebung glücklich sind.

Sie brauchen Annahme und Rückhalt, um sich zu selbstbewussten Persönlichkeiten zu entwickeln. Dieser Vortrag findet im Konferenzraum der Hohenburgschule statt. Die Gebühr beträgt acht Euro.

Die VHS führt an diesem Samstag, 30. November, und am Samstag, 7. Dezember, außerdem ein Intensivseminar mit dem Textverarbeitungsprogramm Word durch. Die Teilnehmer lernen den optimalen Einsatz dieser Software kennen und erhalten Tipps und Anregungen für die täglichen Schreibarbeiten. Auch individuelle Wünsche können berücksichtigt werden. Der Unterricht findet samstags von 9.30 bis 12.30 Uhr im Computersaal der Hohenburgschule (barrierefrei zugänglich) statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 66 Euro, für Schüler 56 Euro.

Am Dienstag, 3. Dezember, 18 Uhr, findet im Saal 3 der Hohenburgschule, Schulstraße 20, ein  Vortrag über die Rentenbesteuerung an. Der Referent Klaus-Peter Schäfer gibt durch praktische Fallbeispiele einen Überblick über alle Rentenarten und deren unterschiedliche Besteuerung (Besteuerungsanteil der Altersrente in 2018: 76 Prozent. Die Gebühr beträgt zwölf Euro.

Anmeldungen zu den Kursen an: VHS Homburg, Am Forum 5, E-Mail: vhs@homburg.de, Telefon (0 68 41) 10 11 06.