Fallzahlen im Saarpfalz-Kreis Zahl der Covid-19-Infizierten um sechs angestiegen

Homburg · Die Zahl der am Corona-Virus neuinfizierten Personen ist im Saarpfalz-Kreis zum Vortag erneut angestiegen. Wurden am Dienstag noch zwei an Covid-19 Erkrankte zusätzlich gemeldet, waren es am Mittwoch weitere sechs Menschen, die sich aktuell mit dem Virus angesteckt haben.

 01.04.2020, Nordrhein-Westfalen, Essen: Eine Krankenpflegerin arbeitet in in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation des Uniklinikums Essen, in dem ein Corona-Patient aus Frankreich behandelt wird. Heute wurden weitere schwer an Covid-19 erkrankte Patienten aus Frankreich nach Essen geflogen. Foto: Marcel Kusch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

01.04.2020, Nordrhein-Westfalen, Essen: Eine Krankenpflegerin arbeitet in in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation des Uniklinikums Essen, in dem ein Corona-Patient aus Frankreich behandelt wird. Heute wurden weitere schwer an Covid-19 erkrankte Patienten aus Frankreich nach Essen geflogen. Foto: Marcel Kusch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Foto: dpa/Marcel Kusch

Die Zahlen gab die Kreisverwaltung bekannt. Mehrere Tage zuvor waren kreisweit keine neuen Infektionen festgestellt worden. Damit sind im Kreis inzwischen 369 Infizierte gemeldet, 339 gelten als geheilt. Eine Person wird weiterhin stationär behandelt.

Von den Neuinfizierten stammen vier aus St. Ingbert sowie je einer aus Blieskastel und Bexbach, wie es weiter heißt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort