1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Glücksrad-Konzert: Schwungvolle Hits fürs Glücksrad

Glücksrad-Konzert : Schwungvolle Hits fürs Glücksrad

Das Hauptorchester des Musikvereins Limbach spielte und Quizmoderator Peter Bond verloste kleine Preise.

Mehr als zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung bot das Hauptorchester des Musikvereins Limbach unter der Leitung von Claudia Wälder-Jene bei einem „Glückrad-Konzert“ in der Limbacher Dorfhalle. „Glücksrad“ hieß die Veranstaltung, und spätestens bei den Klängen zum Einmarsch der Musiker kamen bei so manchen der über 300 Besucherinnen und Besucher Erinnerungen hoch: Bei der gleichnamigen Quizsendung von SAT 1 vor einigen Jahren zog es immer wieder viele Millionen Besucher an die Fernsehgeräte.

 Schauspieler Peter Bond moderierte einst diese Kultsendung, und weil er gerade keinen anderen Termin hatte, kam der 64-Jährige zum „Glückrad-Konzert“ des Musikvereins Limbach in die Dorfhalle. Pascal Volkert, Voristzender des Musikvereins: „Zu unserem großen Glückradkonzert passt es, dass Peter Bond die Moderation der Quizrunden übernehmen konnte.“

Und Bond war während der Veranstaltung so richtig in seinem Element. An einem vom gastgebenden Verein gebastelten Glücksrad wurde die Vorwahl des Quizkandidaten ermittelt. In den Feldern wurden unter anderem Personen aus Limbach, Personen außerhalb von Limbach und Angehörige des Musikvereins in der Vorauswahl ausgewählt.

Steffi Leick drehte als Assistentin von Peter Bond das Rad. Mit der richtigen Buchstabenwahl konnte der Kandidat das Lösungswort erraten und einen kleinen Preis mit nach Hause nehmen. Insgesamt gab es sieben Quizrunden zwischen den einzelnen Musikdarbietungen des Hauptorchesters, die sich überwiegend aus bekannten Film- und Fernsehmusikstücken an diesem Nachmittag beschäftigten. Los ging es mit einem Medley aus Hits von Elvis Presley. Es folgte ein Zirkusmarsch, der eigens vom Zirkus Barnum und Bailey’s geschrieben wurde. Anschließend stand passend zum Motto des Konzerts ein Medley von bekannten Fernsehmelodien zur Aufführung an.

 Später ging es weiter mit einem Medley aus den Hits der Ära des Rock’n’Roll. Der Konstanter Marsch „1958“ bot jede Menge Stimmung. Aber auch Besinnliches wie Stücke aus „Jesus Christ Superstar“ aus dem gleichnamigen Musical von Andrew Llyod Webber. Der Filmmusik zu dem legendären Western „Die glorreichen Sieben“  folgte ein Medley aus Hits der neuen deutschen Welle aus den 80er Jahren. Filmmusik aus dem Stück „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“ folgte, und zum Finale und als Zugabe bot das Orchester amerikanische Folk-Songs.

 Claudia Wälder-Jene und ihre 45 Musiker freuten sich am Ende über das gelungene „Glückrad-Konzert“ vor einer guten Kulisse. „Wir würden uns über jeden weiteren neuen Musiker für unser Hauptorchester freuen“, meinte die Leiterin. Besonders seien derzeit Blechbläser gesucht.

Jeder Interessent kann sich gerne bei den wöchentlichen Proben mittwochs ab 19.45 Uhr im Theobald Hock Haus in Limbach melden und persönlich vorbeischauen.