Kita: Schwarzenacker feiert Kita Erdenkinder

Kita : Schwarzenacker feiert Kita Erdenkinder

Mit einem großen Fest feierte die Protestantsiche Kita Schwarzenacker im Rahmen eines Sommerfestes ihr 25-jähriges Bestehen. Den ganzen Tag hindurch gab es feste Programmpunkte, die die Kinder musikalisch begleiteten.

Um 10 Uhr begann die Jubiläumsfeier mit einem Festgottesdienst im Außengelände der Kita, den Pfarrerin Julia Caster, mit musikalischer Unterstützung der Kinder, Ute Fischer und des gesamten Kitateams, hielt.

Danach konnte das gesamte Kitagelände von den zahlreichen Besuchern „in Beschlag genommen“ werden. Es gab Essen und Trinken.  Außerdem gab es im Foyer einen Verkaufsstand von Dingen, die die Kinder  angefertigt hatten. Im Außengelände waren Stationen mit Mitmachangeboten für die Kinder verteilt.  Um 13 Uhr folgten dann  weitere Höhepunkte:  Zuerst wurde die langjährige Mitarbeiterin Lotte Schankula zu ihrem 25-jährigen Dienstjubiläum geehrt. Sie ist übrigens die einzige Mitarbeiterin, die bereits seit der Eröffnung des Kindergartens 1992 in der Kita beschäftigt ist und somit alle Veränderungen in den letzten 25 Jahren hautnah miterlebt hat.  Danach gab es  in der Turnhalle ein Lied-Auftritt der  Kinder. Einen Überblick über die Geschichte gab die Leiterin der Kita, Marion Spech. Verändert hat sich im Laufe der Zeit sehr viel, angefangen von den Öffnungszeiten, über die Betreuung der Kinder ab 8 Wochen bis hin zur Ganztagesverpflegung. Die Bildercollage aus den letzten 25 Jahren lud zum Stöbern und Erinnern ein. Viele Eltern konnten sich auf den Bildern als ehemaliges Kindergartenkind wiederfinden. Um 14.30 Uhr wurde es dann erneut feierlich. Die große Geburtstagstorte mit 25 Kerzen wurde präsentiert. Danach  gab es  den letzten Tagespunkt. Die Kita wurde auf ihren neuen Namen getauft. Ab sofort heißt sie „Prot. Kita Erdenkinder“. Zur Taufe gab es  einen Umtrunk. Pfarrerin Caster hielt,  in Bezug auf den Namen, eine Rede in der deutlich wurde, dass alle Kinder „Groß“ und „Klein“ auf dieser Erde und in der Kita willkommen sind.

Mehr von Saarbrücker Zeitung