1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Schwankende Corona-Werte im Saarpfalz-Kreis

Ein neuer Todesfall : Schwankende Corona-Werte im Saarpfalz-Kreis

Die Zahl der akut mit dem neuartigen Corona-Virus Infizierten ist im Saarpfalz-Kreis am Montag von 187 auf 172 gesunken. Gleichzeitig stieg allerdings die Sieben-Tage-Inzidenz wieder an, von 122,01 auf 123,42. Am Samstag hatte sie bei 116,37 gelegen.

Insgesamt sind seit Pandemie-Ausbruch im Frühjahr nun 1436 Personen im Kreis nachweislich mit dem Virus infiziert gewesen, 1235 sind genesen, die Zahl der Todesfälle stieg um einen und liegt nun bei 29. Seit Sonntag wurden 18 Neuinfektionen nachgewiesen, am Samstag waren es 25, am Sonntag 22. Seit Samstag verbuchte einmal mehr Homburg mit 32 mit Abstand die meisten Neuansteckungen, liegt nun bei 423. St. Ingbert (13 neue Fälle) hat weiter noch knapp mehr mit 430. Ansonsten steht Bexbach bei 119 (8 seit Freitag), Blieskastel bei 186 (3 neue), Gersheim bei 30 (zwei neue), Kirkel bei 113 (6 neue) und Mandelbachtal bei 104 (ein neuer).