1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Schüler, Eltern und Lehrer gemeinsam im Konzert

Schüler, Eltern und Lehrer gemeinsam im Konzert

Homburg. Einen Streifzug querbeet durch die Musikliteratur erlebten die Besucher beim Schulkonzert in der vollen Aula des Homburger Saarpfalz-Gymnasiums. Im Rahmen eines bunten Abends präsentierten die Musik-AG's der Schule einen bunten Strauß jugendlicher Chorliteratur aus Gospel, Spiritual, Pop und Rock und sorgten mit ihren gesanglichen Auftritten für tolle Stimmung

Homburg. Einen Streifzug querbeet durch die Musikliteratur erlebten die Besucher beim Schulkonzert in der vollen Aula des Homburger Saarpfalz-Gymnasiums. Im Rahmen eines bunten Abends präsentierten die Musik-AG's der Schule einen bunten Strauß jugendlicher Chorliteratur aus Gospel, Spiritual, Pop und Rock und sorgten mit ihren gesanglichen Auftritten für tolle Stimmung. Mit zum Erfolg des Konzertes haben neben dem Song-Pop-Gospel-Chor, dem Singkreis am SPG und der Soundz Phunky Group auch vier französische Schüler aus der Partnerschule des Homburger Gymnasiums, dem Lycée Collège aus La Baule beigetragen. Zur Eröffnung servierte Christian Nelz am Klavier als kleines Appetithäppchen (Amuse-Gueule) ein Stück von Robert Schumann sowie Rachmaninov's Prélude G-Moll, Opus 23. "Ein perfekter Auftakt für unser Konzert", freute sich Musiklehrer Peter Hecker, welcher zusammen mit seiner Kollegin Tanja Stegentritt die musikalische Gesamtleitung und die Moderation des Abends innehatte. Herausragend auch der Song-Pop-Gospel-Chores und der Singkreises des SPG, die in wechselnden Aufstellungen unter anderem Spirituals ("Sing the Lord"), das traditionelle schwedische Volkslied "Vem kann segla", den ruhigen Segensgruß "The Lord bless you and keep you" von John Rutter sowie "Gott hat mir längst einen Engel gesandt" aus dem Schlusschor des Musicals "Daniel" von Thomas Gabriel zu Gehör brachten. Zusammen mit Mama Christiane (Klavier) brachte Esther Seitz (Violine) Dvoraks Sonatine G-dur zu Gehör und erntete ebenso den verdienten Beifall, wie Pauline Hallmann, welche mit der Sonate "Facile" die wohl berühmteste Klaviersonate in C-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart erklingen ließ. Riesenbeifall gab es für die Gesangseinlagen der vier französischen Schüler Johanna, Arthur, Jade und Jessica. Nach dem Auftritt der Band Soundz Phunky Group klang das Konzert mit "Hymn" von Barclay James Harvest aus.

Begeistert vom Konzert, aber auch vom Aufenthalt in Homburg zeigte sich Annick Verdon, Direktorin des Lycée Collège La Baule. "Superb, très très bien", schwärmte sie von den musikalischen Darbietungen von Schülern, Eltern und Lehrern und einem wunderschönen Abend. Besonders gefallen habe ihr die Mischung der Generationen mit Schülern, Eltern und Lehrern, so Verdon. "Wir haben uns hier alle sehr wohl gefühlt und würden am liebsten noch bis Weihnachten bleiben", lobte sie die Gastfreundschaft des Saarpfalz-Gymnasiums. Abgerundet wurde der Abend mit einem Step-Auftritt des Grundkurses Sport der Jahrgangsstufe elf. re

Foto: B. Reichhart