Schöne Aussichten in der Frühlingslandschaft

Schöne Aussichten in der Frühlingslandschaft

Die Saarpfalz-Touristik hat in der Biosphärenregion Bliesgau Wanderungen geplant, die bewusst den Nahverkehr einbinden.

"Mit dem Freizeit-Ticket in die Biosphäre, Mit dem Bus und zu Fuß zum Genuss", so nennt sich die kombinierte Tageswanderung, bei der zur An- und Abreise und zwischendurch der Bus benutzt wird. Sie wurde von Natur- und Landschaftsführer Peter Hartmann gemeinsam mit der Saarpfalz-Touristik als Angebot für Gruppen von acht bis 19 Personen entwickelt. Am Samstag, 29. April, haben zum Start in den Frühling auch Einzelpersonen, Paare und kleinere Freundeskreise die Möglichkeit diese Tour durch die blühende Biosphäre zu genießen. Start ist um 10 Uhr am Homburger Hauptbahnhof mit der Linie 501 nach Blieskastel Busbahnhof, dort um 10.50 Uhr weiter mit Linie R14 bis Ormesheim Buchenhof, Zusteigemöglichkeiten entlang der Fahrtroute an allen Haltestellen bis Blieskastel. Die Wanderung beginnt an der Haltestelle Buchenhof. Von dort geht es vorbei an Ormesheim zum "Haus Lochfeld", wo eine kurze Rast eingelegt wird. Weiter geht es vorbei am Heidenkopf, mit Aussichtsturm und optischem Telegraf, nach Gräfinthal mit Rast im neu eröffneten Mühlen-Café. Gestärkt geht es über Bliesmengen-Bolchen mit schöner Aussicht zum Naturschutzgebiet "Auf der Lohe". Nach Durchqueren des "Höllengässchens", geht es weiter nach Habkirchen, wo das Zollmuseum besucht wird. Danach Abfahrt mit dem Bus nach Gersheim. Dort wird zum Abschluss im Historischen Bahnhof zum Essen eingekehrt. Rückfahrt: Ab Gersheim Busbahnhof mit Linie 501 (im 1-Stundentakt) über Blieskastel nach Homburg. Ausstiegsmöglichkeit an allen Haltestellen. Umstieg auf andere Linien ist in Blieskastel möglich. Gute Kondition, festes Schuhwerk (Wanderschuhe), Wanderstöcke für kurze steile An- und Abstiege und angepasste Bekleidung sind ratsam.

Anmeldung erforderlich bis 21. April, bei der Saarpfalz-Touristik, Tel. (0 68 41) 1 04 71 74 oder E-Mail touristik@saarpfalz-kreis.de.