1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Schnupper-Unterricht und viel Information

Schnupper-Unterricht und viel Information

Bexbach. Gegen Ende der Grundschulzeit stehen Eltern vor einer wichtigen Entscheidung, nämlich der, wie es mit der schulischen Laufbahn ihres Kinder weiter gehen soll. Mit einem Tag der offenen Tür für Grundschüler und -schülerinnen sowie deren Eltern hat sich die Gemeinschaftsschule am vergangenen Samstag vorgestellt

Bexbach. Gegen Ende der Grundschulzeit stehen Eltern vor einer wichtigen Entscheidung, nämlich der, wie es mit der schulischen Laufbahn ihres Kinder weiter gehen soll.

Mit einem Tag der offenen Tür für Grundschüler und -schülerinnen sowie deren Eltern hat sich die Gemeinschaftsschule am vergangenen Samstag vorgestellt. Zahlreiche Besucher nutzten dann auch die Gelegenheit, sich im Gebäude der Gemeinschaftsschule umzuschauen und Lehrer, Elternvertreter sowie den Schulverein kennen zu lernen. Im Rahmen von Führungen konnten sich die Besucher, die mit einer mit Infomaterial gefüllten Tüte begrüßt wurden, vor allem in der Unterstufe mit den Klassen fünf bis sieben ein Bild machen. Darüber hinaus gab es auch für Eltern von Realschülern die Möglichkeit, sich konkret über die Oberstufe und einen eventuellen Wechsel dorthin informieren zu lassen.

"Eltern und Viertklässler dürfen den Unterricht erleben und bekommen einen Eindruck von den an unserer Schule engagierten Menschen, wie Lehrer, Elternvertreter oder Vorstandsmitglieder des Schulvereins", erklärte Schulleiterin Gaby Schwartz. Bei einem Vortrag in der Cafeteria informierte Schwartz gemeinsam mit dem Schulelternsprecher interessierte Eltern über die pädagogische Arbeit an der Bexbacher Schule. Unterstützt wurden sie von den beiden Schülern Meike Hoffmann aus der sechsten Klasse sowie Julian Rudolph aus der neunten Klasse, die über ihre Erfahrungen aus dem Schulalltag berichteten. "Die Gesamtschule ist, ebenso wie die Gemeinschaftsschule, eine Schule für alle Kinder und ermöglicht alle Abschlüsse", betonte Schwartz. Zudem führe die Schule Projekte zur vertieften Berufsorientierung durch und kooperiere mit Wirtschaftsunternehmen.

Eine Besonderheit der Gemeinschaftsschule Bexbach sei, dass sie mit Englisch und Französisch zwei Eingangsfremdsprachen im Hauptfach anbiete. Jede Menge Mitmachangebote luden am Tag der offenen Tür zur Teilnahme ein. So präsentierten sich Arbeitsgemeinschaften im sportlichen, musisch-kulturellen und kreativen Bereich, aber auch mit naturwissenschaftlichen Experimenten. Schulleiterin Gaby Schwartz sagte, die Cafeteria sei aufgrund der gestiegenen Schülerzahl mit derzeit 722 Schülern sowie wegen des Zulaufs in der freiwilligen Ganztagsschule inzwischen viel zu klein. "Aus diesem Grund wird ein weiteres Schulbistro entstehen", kündigte sie an.

Schülerinnen und Schüler der Musik-AG an der Gemeinschaftsschule Bexbach präsentierten beim Tag der offenen Tür ihre selbst gefertigten Schlaginstrumente. Foto: Bernhard Reichhart

Die Gemeinschaftsschule Bexbach bietet am kommenden Mittwoch, 12., und am Dienstag, 18. Dezember, am Montag, 14., und Samstag, 26. Januar, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr, Schnuppertage an. Ein Infonachmittag findet morgen ab 15.30 Uhr, statt. Ein weiterer Infoabend ist für Dienstag, 15. Januar, 19 Uhr, angekündigt. Anmeldung unter Tel. (0 68 26) 9 32 90 erbeten.