Wahl bei der Homburger Narrenzunft OB Schneidewind führt Narrenzunft

Homburg · Rüdiger Schneidewind (SPD) bleibt weiter als erster Zunftmeister an der Spitze der Homburger Narrenzunft (HNZ). Das hat der Zunftkonvent bei zwei Enthaltungen entschieden. Nicht wenige außerhalb des Vereins hatten sich wohl gefragt, ob er sich nach dem Untreue-Urteil in der „Detektiv-Affäre“ und der damit verbundenen Suspendierung vom Amt des Homburger Oberbürgermeisters im Verein nochmals zur Wahl stellen würde.

„Jeder im Verein kennt meine persönliche Situation. Ich habe auch lange überlegt, ob ich nachher bei der Vorstandswahl noch mal antreten soll oder nicht. Wir haben auch im Vorstand darüber gesprochen“, machte er vor der Abstimmung deutlich. Er hoffe, dass er damit dem Verein nicht schade, sondern weiter positiv für ihn da sein könne.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort