1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Saarland - RTL - TV: Homburger Marvin Estradas bei „DSDS“ weiter

Homburger begeistert „DSDS“-Juroren : „Mein Auftritt war super. Es hätte nicht besser laufen können“

Marvin Frederic Ventura Estradas aus Homburg konnte in der jüngsten Folge von „Deutschland sucht den Superstar (DSDS)“ die Jury mit seiner rauen Stimme überzeugen und ist in der nächsten Runde.

„Mein Auftritt war super. Es hätte nicht besser laufen können“, freut sich der 27-Jährige. Alle Juroren waren begeistert und gaben ihm ein „Ja“.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/UXFV3dX8hC8?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Dieter Bohlen hatte sogar gleich mehrere Komplimente für den Saarländer parat: „Das ist unser Rohdiamant“, habe der Pop-Titan über ihn gesagt, der  ihm sogar noch hinterher gelaufen sei, erinnert sich der Einrichtungsberater. Zudem habe er ihn scherzhaft gefragt, ob er auf den Friedhof gegangen sei und die Stimme von Joe Cocker ausgegraben habe, ergänzt der Homburger.

Nach Kevin Jenewein aus Sulzbach, der es kürzlich auch bei seiner dritten „DSDS“-Teilnahme in die nächste Runde geschafft hat, sind nun bereits zwei Saarländer für den ersten Recall in Köln qualifiziert. Und beide haben sich ihre Ziele hoch gesteckt. Während für Kevin fest steht: „Ich will es dieses Mal unbedingt in die Live-Shows schaffen“, sagt Marvin sogar: „Ich möchte DSDS gewinnen.“