1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Saarkult bietet Fest der Kulturen als Werbung für Toleranz im Saalbau

Saarkult bietet Fest der Kulturen als Werbung für Toleranz im Saalbau

. Für Gemeinsamkeit, Toleranz, Freundschaft, Offenheit und Dialog wirbt ein großes Fest der Kulturen, das am Samstag, 17. Oktober, von Saarkult, dem saarländischen Frauen-Kulturnetzwerk, im Kulturzentrum Saalbau in Homburg veranstaltet wird.

Ganz im Zeichen "Raum der Kulturen" und mit einem abwechslungsreichen Programm soll der Saalbau an diesem Abend stehen.

Mit einem türkischen Büfett wird der Kulturabend bereits um 18 Uhr eröffnet. Danach folgt ab 19 Uhr ein kurzweiliges buntes Angebot mit Musik und Tanz aus verschiedenen Kulturen. Es gilt, Sitten und Gebräuche kennenzulernen. Geplant sind eine Reihe von kulturellen Überraschungen. Türken, die schon seit langem in Homburg eine Heimat gefunden haben, aber auch Homburger Vereine werden den Abend abwechslungsreich gestalten. Kunstvorstellungen (dazu gehört auch Ebru), aber auch Instrumentalmusik und tanzende Derwische gehören zu den Inhalten. Vor allem aber soll auch der Dialog und die Begegnung der Menschen aus unterschiedlichen Kulturen gefördert werden, heißt es in der Pressemitteilung des Veranstalters weiter.

Der Erlös aus dem Büfett wird für syrische Flüchtlinge an die Hilfsorganisation "Time-to-Help" gespendet. Die Schirmherrschaft übernimmt an diesem Abend die Stadt Homburg . Der Eintritt ist frei.

Das noch junge Frauen-Kulturnetzwerk mit dem Namen "Saarkult" ging im März 2013 in Homburg an den Start. Die Mitstreiterinnen wollen den interkulturellen Dialog fördern. Seit der Gründung wurden bereits eine Reihe von Veranstaltungen angeboten. In der Eisenbahnstraße 21a in Homburg haben die Frauen eigene Räume gefunden.

Infos zu den Aktionen gibt es im Internet oder per E-Mail: saarkult@hotmail.de.