Rückstau wegen Autobahnunfall zwischen Limbach und Einöd

Autobahnunfall : Autobahnunfall sorgt für Rückstaus

Am frühen Montagmorgen kam es auf der Autobahn A 8 zwischen Limbach und Einöd zu einem Auffahrunfall. Gegen 7.15 Uhr hat es nach Auskunft der Homburger Polizei etwa 100 Meter hinter der Anschlussstelle Limbach in Fahrtrichtung Zweibrücken gekracht.

Obwohl die Unfallstelle rasch geräumt und wieder vollständig freigegeben wurde, kam es sowohl auf auf der A 8 als auch auf der Windschnorr in Limbach zu einem längeren Rückstau, der bis zum späten Vormittag in Fahrrichtung Homburg andauerte. Behindernd hinzu kam noch die Dauerbaustelle in der Saarbrücker Straße, der Einfallstraße zur Homburger Innenstadt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung