| 20:08 Uhr

Diabetiker Selbsthilfegruppe
Roland Rosinus spricht zum Thema Angst und Diabetes

Homburg. Die Diabetiker-Selbsthilfegruppe Homburg lädt am Mittwoch, 6. Februar, 19 Uhr, zu einem Vortrag des St. Ingberter Autors Roland Rosinus ein. Er schildert in seinem Vortrag „Wege aus der Angst“ seine eigenen Erfahrungen mit Panikattacken, sozialen- und Platzängsten, Depression und einer Herz-Phobie. red

Zum Hintergrund schreibt die Gruppe: Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko für psychische Erkrankungen. Etwa jeder zehnte Diabetiker entwickele eine Angststörung und eine Depression. Rosinus werde bei dem Termin auch seine Bücher und CDs vorstellen. Im Anschluss daran bietet die Gruppe die Möglichkeit an, sich vorzustellen und neue Leute kennen zu lernen. Auch Nicht-Diabetiker sind eingeladen.


Die Veranstaltung findet beim Kreisverband Homburg des Deutschen Roten Kreuzes, Bahnhofsplatz 9, in Homburg, statt.

Info: Bahnhof Apotheke Homburg, Tel. (0 68 41) 40 81. Eine Anmeldung ist erwünscht. Der Eintritt ist frei.