1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Psychologische Beratungsstelle und Schulpsychologischer Dienst helfen Familien

Bei Stress in der Familie : Unter diesen Telefonnummern bekommt man Hilfe

Die Mitarbeiter von Psychologischer Beratungsstelle und Schulpsychologischem Dienst des Kreisjugendamtes Saarpfalz-Kreis bieten eine Servicenummer bei Fragen der Erziehung (Psychologische Beratung) an, die eine telefonische Beratung für Kinder, Eltern und sonstige Erziehungsberechtigte zu folgenden Themen ermöglicht: Umgang mit Stress durch das intensive Zusammensein von Eltern und Kindern, emotionale Verunsicherung durch die aktuelle Krise, Umgang mit Fragen der Kinder zu Krankheit und krisenbedingten Veränderungen, Umgang mit Ängsten der Kinder sowie eigenen Ängsten, Strukturierung des Alltags, Möglichkeiten der Entspannung in der Familie, Umgang mit der aktuellen sozialen Isolierung bei gleichzeitig großer innerfamiliär Nähe.

Die schulpsychologische Beratung ist zudem für Eltern, Lehrer und Schüler im Saarpfalz-Kreis gedacht, und gibt Hinweise zur Organisation des schulischen Lernens zu Hause. Unter Tel. (0 68 41) 1 04 80 85 oder Tel (0 68 41) 1 04 80 33 ist wochentags durchgängig von 8 bis 15.30 Uhr ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin des Schulpsychologischen Dienstes oder der Psychologischen Beratungsstelle erreichbar. Die Beratung ist auch anonym möglich. Darüber hinaus sind beim Jugendamt zu erreichen: Bezirkssozialdienst, wochentags durchgängig von 8 bis 15.30 Uhr: Tel. (0 68 41) 1 04 86 08 oder Tel. (0 68 41) 1 04 86 62

Familienhilfezentrum St. Ingbert: Tel. (0 68 94) 9 20 20, wochentags 8 bis 15.30 Uhr, Familienhilfezentrum Bexbach, Tel. (0 68 41) 1 04 84 84, wochentags von 8 bis 15.30 Uhr.

Schoolworker: Tel. (0 68 41) 1 04 81 91, wochentags 8 bis 15.30 Uhr.