Preis an jungen Mediziner verliehen

Homburg · Der Verein der Freunde des Universitätsklinikums hat am Montag am Homburger Uniklinikum zum zweiten Mal den Dr. Theiss-Forschungspreis verliehen. Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung geht an den jungen Mediziner Dr. Dominic Millenaar, Assistenzarzt an der Klinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums.

Er wird das Geld dazu verwenden, um an seinem Forschungsprojekt der "Arteriogenese", also dem natürlich Wachsen von Bypässen im Blutkreislaufsystem des Menschen, weiter zu arbeiten. Das Ziel: In der Grundlagenforschung die entscheidenden Faktoren für diesen Prozess zu identifizieren. In einem kurzen Vortrag stellte Millenaar seine Erkenntnisse vor und gab einen Ausblick auf die noch anstehenden Forschungen. < Bericht folgt

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort