Posaunenchor Homburger bietet Ausbildung für blutige Anfänger

Posaunenchor Homburger bietet Ausbildung für blutige Anfänger

. Der Posaunenchor der Stadtkirche Homburg unter der Leitung von Bezirkskantor Stefan Ulrich bietet ab 21. September jeweils montags von 18.30 Uhr bis 19.15 Uhr im Siebenpfeifferhaus Homburg (Kirchenstraße 8) eine "Jungbläser"-Ausbildung an.

Wer immer schon mal ein Blechblasinstrument in die Hand nehmen und ausprobieren wollte, ist eingeladen.

Die Ausbildung fängt bei null an. Der Unterricht findet in der Gruppe statt. Auch kann ein Instrument zunächst leihweise zur Verfügung gestellt werden. Eine Altersgrenze gibt es nicht. Die Ausbildung ist kostenlos und zielt darauf ab, später bei entsprechenden Fähigkeiten im Posaunenchor mitzuspielen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung