Pkw und Kleinbus in Unfall an A-8-Ausfahrt verwickelt

Pkw und Kleinbus in Unfall an A-8-Ausfahrt verwickelt

Hoher Sachschaden an einem Kleinbus und an einem Pkw: das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 13.26 Uhr an der Ausfahrt Limbach der Autobahn A8.

Nach Polizeiangaben kamen beide Fahrzeuge aus Richtung Zweibrücken in Fahrtrichtung Luxemburg, als sie in einer Kurve der Ausfahrt auf nasser Fahrbahn zusammenstießen. Nach Polizeiangaben sei der 38-jährige Kleinbusfahrer offenbar zu schnell gefahren und habe den Pkw eines 51-Jährigen touchierte, der dadurch an die Leitplanken gedrückt wurde und auch Verkehrsschilder beschädigte. Beide Fahrer blieben laut Polizei unverletzt, ebenso der 37-jährige Sohn des 51-jährigen Pkw-Fahrers. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Straßenmeisterei stellte kurze Zeit später wieder neue Schilder auf. Wie die Polizei weiter mitteilte, gab es keine Verkehrsbehinderungen.