1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

"Pfiffikus" wird 50: Party mit Band und offene Türen

"Pfiffikus" wird 50: Party mit Band und offene Türen

Bexbach. Die Kindertagesstätte "Pfiffikus", eine Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt im Fasanenweg in Bexbach, feiert ihren 50. Geburtstag. An diesem Samstag steigt ab 19 Uhr eine große Party mit der Band Black Betty. Beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 9. Juni, gibt es ab elf Uhr ein buntes Programm. Besonders freut man sich auch auf ein Wiedersehen mit vielen Ehemaligen, wie es in der Pressemitteilung heißt.Gerda Scholl, die Leiterin der Einrichtung, ist schon seit 27 Jahren dabei. Vieles habe sich verändert, seit die Kita 1963 mit zwei Gruppen gegründet wurde. Die Kinder stellten heute viele neue Anforderungen. "Die Erzieher von heute sind nicht mehr der Vormacher, sie sind die Begleiter der Kinder", erzählt Gerda Scholl. Deshalb sei es wichtig, sie auch in die Gestaltung ihres Alltags einzubeziehen. Praktisch geschehe dies durch Kinderkonferenzen, in denen alle ihre Wünsche einbringen könnten.

Bexbach. Die Kindertagesstätte "Pfiffikus", eine Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt im Fasanenweg in Bexbach, feiert ihren 50. Geburtstag. An diesem Samstag steigt ab 19 Uhr eine große Party mit der Band Black Betty. Beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 9. Juni, gibt es ab elf Uhr ein buntes Programm. Besonders freut man sich auch auf ein Wiedersehen mit vielen Ehemaligen, wie es in der Pressemitteilung heißt.Gerda Scholl, die Leiterin der Einrichtung, ist schon seit 27 Jahren dabei. Vieles habe sich verändert, seit die Kita 1963 mit zwei Gruppen gegründet wurde. Die Kinder stellten heute viele neue Anforderungen. "Die Erzieher von heute sind nicht mehr der Vormacher, sie sind die Begleiter der Kinder", erzählt Gerda Scholl. Deshalb sei es wichtig, sie auch in die Gestaltung ihres Alltags einzubeziehen. Praktisch geschehe dies durch Kinderkonferenzen, in denen alle ihre Wünsche einbringen könnten.

Bildungsräume erweitern

"Es geht uns darum, die Lern- und Bildungsräume der Kinder zu erweitern und sie in ihrer Selbstständigkeit zu stärken", erläutert Scholl das pädagogische Prinzip in der Kita. Die Tagesstätte ist in den vergangenen Jahrzehnten stark gewachsen. Aus den ursprünglich zwei Gruppen sind inzwischen fünf mit insgesamt 100 Kindern geworden. Dazu kommen zehn Krippenkinder und 30 Schulkinder, die nachmittags den in die alte Schillerschule ausgelagerten Kinderhort besuchen. 18 Mitarbeiterinnen betreuen die Kinder.

Einer der Schwerpunkte ist die Bewegungserziehung. Neben regelmäßigen Bewegungsangeboten in der Kita gibt es im Rahmen des Programms einmal wöchentlich in Zusammenarbeit mit dem Bexbacher Turnverein "Kids in Bewegung", bei dem eine ausgebildete Übungsleiterin den Kindern in der großen TV-Turnhalle eine Sportstunde gibt. Tanzen und Singen wird für die kleinen Pfiffikusse ebenfalls groß geschrieben. Hierfür wird der Kita beim Geburtstagsfest sogar der "Felix" des Chorverbandes verliehen, ein Gütesiegel für Kitas, die ganz besonders die musikalische Entwicklung der Drei- bis Sechsjährigen fördern. red