Patrick Andres neuer Strahlenschutzbeauftragter im Saarpfalz-Kreis

Bestellungsurkunde überreicht : Neuer Strahlenschutzbeauftragter im Kreis

Patrick Andres tritt die Nachfolge von Andreas Wöhr an. Die Tätigkeit ist ehrenamtlich.

Patrick Andres ist der neue Strahlenschutzbeauftragte für den CBRN-Erkundungswagen, den der Saarpfalz-Kreis im Katastrophenschutz vorhält. CBRN steht für „chemisch, biologisch, radiologisch und nuklear“. Das Fahrzeug ist zum Messen, Spüren und Melden radioaktiver und chemischer Kontaminationen und Quellen sowie zum Kennzeichnen und Überwachen kontaminierter Bereiche geeignet, wie es in der Pressemitteilung der Kreisverwaltung heißt.

Nach erfolgreich absolviertem Sachkunde-Lehrgang hat Patrick Andres unter Bezugnahme auf § 71 und § 73 des Strahlenschutzgesetzes die Aufgabe, den ordnungsgemäßen Umgang und die sichere Handhabung mit dem im CBRN-Erkunder befindlichen Prüfstrahler sicherzustellen und das eingesetzte Personal entsprechend zu schulen. Im Beisein der Kreisbrandmeister Thomas Hauck und Steffen Rastetter, des Leiters der Katastrophenschutzbehörde Andreas Motsch und von Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner erhielt Patrick Andres aus den Händen von Landrat Theophil Gallo die Bestellungsurkunde. Patrick Andres tritt damit die Nachfolge von Andreas Wöhr an, der als Mitarbeiter der zuständigen Aufsichtsbehörde dieses Amt nicht mehr ausüben darf. Die Tätigkeit ist ehrenamtlich und die Bestellung zum Strahlenschutzbeauftragten unbefristet.