Parkplatz am Kino war abgesperrt, kann aber wieder genutzt werden

Parkplatz am Kino war abgesperrt, kann aber wieder genutzt werden

Homburg. Überrascht wurden gestern Autofahrer, die ihre Wagen auf dem Gelände am Eden-Kino in Homburg abstellen wollten. Der Parkplatz war nämlich abgesperrt. Die Stadt hatte die Fläche bislang gepachtet, den Vertrag aber gekündigt, teilte Stadtpressesprecher Jürgen Kruthoff mit. Homburg strebe aber an, das gesamte Gelände zu kaufen, so Kruthoff weiter

Homburg. Überrascht wurden gestern Autofahrer, die ihre Wagen auf dem Gelände am Eden-Kino in Homburg abstellen wollten. Der Parkplatz war nämlich abgesperrt. Die Stadt hatte die Fläche bislang gepachtet, den Vertrag aber gekündigt, teilte Stadtpressesprecher Jürgen Kruthoff mit. Homburg strebe aber an, das gesamte Gelände zu kaufen, so Kruthoff weiter. Dies gehöre allerdings vier Eigentümern. 50 Prozent habe man über die stadteigene Homburger Parkhaus und Stadtbus GmbH (HPS) einer Person bereits abgekauft. Notartermin war am vergangenen Freitag. Zwar wurde ein Schild angebracht, dass es kein öffentlicher Parkplatz mehr sei, parken sei aber weiter erlaubt, so Kruthoff. Rechtslage sei nun so, dass keiner der Eigentümer etwas tun dürfe, ohne es mit den anderen abzusprechen. Deswegen sei die Sperrung gestern wieder aufgehoben worden. ust