Oberbürgermeister-Wahl in Homburg Bruno Leiner im Portrait: „Wir brauchen bezahlbaren Wohnraum“

Homburg · Am 9. Juni wird in Homburg auch ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Insgesamt bewerben sich sechs Männer für den Posten. In loser Folge stellen wir die Kandidaten vor. Heute: Bruno Leiner von den Linken.

 Bruno Leiner bewirbt sich als Kandidat der Linken für den Posten des Oberbürgermeisters in Homburg. Lieblingsorte hat er viele, einer davon ist in seinem Büro.

Bruno Leiner bewirbt sich als Kandidat der Linken für den Posten des Oberbürgermeisters in Homburg. Lieblingsorte hat er viele, einer davon ist in seinem Büro.

Foto: Leiner

Bruno Leiner ist ein Mann mit Bodenhaftung. Und einer, der schon viel erlebt hat. Er ist der Kandidat der Linken für den Posten des Homburger Oberbürgermeisters. Das kam für die meisten eher überraschend, denn offiziell engagiert er sich noch nicht so lange in der Kommunalpolitik. Dass er nun im Wahlkampf mitmischen kann, macht ihm sichtlich Spaß. Was ihm wichtig ist: ein offenes Ohr für die Leute zu haben - und genau hinzuschauen.