1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Nichts Neues zur Reaktivierung der Bahnstrecke

Nichts Neues zur Reaktivierung der Bahnstrecke

Ein weiteres Treffen zur möglichen Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Homburg und Zweibrücken gab es am Freitag auf Staatssekretärsebene. Jürgen Barke aus dem Saarland und sein rheinland-pfälzischer Amtskollege Günter Kern sprachen "unterschiedliche Szenarien durch, auch zur Kostenteilung bei Planung, Bau und Betrieb", so Ministeriumssprecher Wolfgang Kerkhoff auf Anfrage der SZ.

Allerdings liege der Vertragsentwurf der DB Netz AG für die weiteren Planungsschritte noch nicht vollständig vor.

Es habe bei der Sitzung Konsens darin geherrscht, dass weitere Schritte erst festgelegt werden sollen, wenn die Höhe der Regionalisierungsmittel feststehe, "also die beiden Länder wissen, ob es Spielräume für neue Projekte gibt", heißt es weiter.